Kinesiologisches Balancen

Wie nutze ich EMDR im Rahmen von kinesiologischen Balancen?

Tagesseminar für Einsteiger und Auffrischer

Das „Eye Movement Desensitization and Reprocessing“ ist eine der erfolgreichsten international anerkannten Psychotherapiemethoden für die Behandlung von psychotraumatischen Belastungen und emotionalen Spannungszuständen. EMDR wurde von Dr. Francine Shapiro als Methode der Traumatherapie erforscht. Parallel dazu hatte der Arzt und Kinesiologe Dr. Dietrich Klinghardt seine „Farbbrillen-Methode“ entwickelt. Auch dabei macht er sich „schnelle Augenfolgebewegungen“ zunutze, um die an spezifische Blickrichtungen gekoppelten Trigger und Stressoren aufzulösen. Inzwischen haben sich beide Varianten – mit und ohne Farbbrillen, sowie weitere Variationen, z.B. durch „Tappen“ – in vieler Hinsicht bewährt und werden nicht nur in der Traumatherapie sondern bei verschiedensten Anlässen. Die Kombination mit dem kinesiologischen Muslkeltest als Kontrollinstrument mach die gesamte Vorgehensweise wieder sehr sicher.

Seminarinhalte:

  • Austesten von Stressfaktoren und Energieblockaden in einem sicheren Rahmen
  • Indikationen und Kontraindikationen, Vermeiden von Risiken
  • Ablauf der EMDR-Stressauflösung (ohne Farbbrillen)
  • Die Rolle der Farben / Farbbrillen für Diagnose und EMDR-Therapie
  • Prozessfragen zum Finden des jeweils nächsten besten Schritts
  • Variationen des Vorgehens, z.B. Tappen etc.

Für das praktische Üben miteinander, das wieder im Vordergrund steht, gibt es wie üblich genaue Anleitungen und Fahrpläne.

Termin: 16. Februar 2020 / 10 bis 17 Uhr

Leitung: Melanie Weishaupt, Coach, Kinesiologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Gebühr: 140,- Euro

Anmeldung per E-Mail