Grundstein gelegt

Ain Karem ist eine spirituelle Insel mitten im Bergischen Land – und sie soll wachsen. Am 12. November wurde deshalb der Grundstein für den Ausbau der Scheune gelegt. Das Fachwerk-Gebäude, das in mehr als 200 Jahren immer wieder erweitert wurde, soll in den kommenden Monaten zu einem Seminarhaus umgebaut werden. Die einzigartige Architektur mit alten Eichenbalken bleibt dabei erhalten: Das Haus wird um die Scheune herum errichtet.